Grundschule Garching und Mittelschule Garching

Zum
Leitbild
Präambel Schulgemeinschaft Unterricht Schule und Elternhaus

Aktuelles

Motivationstreff 2017 (20.02.2017)


Ehemalige Schüler motivieren mit ihren Karrieren
Motivationstreff an der Mittelschule Garching seit 2009.
Tanja Huber, Elisabeth Gottschalk und Alexander Mitschke, drei ehemalige Schüler der Mittelschule Garching, berichteten der 9 und 10M über ihren Werdegang nach der Schule. Die Aktion läuft seit 2009 unter dem Motto „Motivationstreff“ unterstützt von Frau Rybak von der Jugendsozialarbeit an Schulen.
Tanja Huber steht kurz vor ihrem Abschluss am Staatsinstitut für Fachlehrer in Ansbach und das obwohl in ihrer Schulkarriere nicht immer alles optimal lief. Vor allem Mathematik bereitete ihr immer große Probleme. Sie betonte die Wichtigkeit der zusätzlichen Angebote, bei ihr war es vor allem die Schulband, nichts Wichtigeres habe es für sie gegeben. Sie gab trotz mehrerer Rückschläge nie auf und schaffte über ihre Ausbildung am Music College Regensburg den Sprung in die Lehrerausbildung. „Jeder hat irgendetwas, was er gut kann“ motivierte sie die Schüler in ihrem Vortrag. „Jeder kann etwas erreichen“. Sie machte außerdem Mut zu ungewöhnlichen Schritten, z. B. ins Ausland zu gehen. Im Herbst wird sie nun selbst als Fachlehrerin vor Schülern stehen.
Diesen Schritt bereits hinter sich hat Elisabeth Gottschalk, die aktuell als Fachlehreranwärterin in Mühldorf unterrichtet. Sie schaffte durch großen Einsatz den Sprung in die 8M an der Schule in Garching und kämpfte sich z. b. durch selbstständige Lerngemeinschaften zu ihrer Mittleren Reife durch. Dabei war sie in der 10. Klasse sogar Schülersprecherin und zeigte großes Engagement im Schulleben z. B. beim SMV-Kino oder bei der Verabschiedung von Rektor Landthaler. Man solle den „Kopf nicht hängen lassen“. Auch sie habe trotz über 100 Absagen bei Bewerbungen nie aufgegeben und sich deshalb zum FOS-Besuch entschlossen, wo sie das Fachabitur ablegte. Danach absolvierte sie 4 Jahre Ausbildung zur Fachlehrerin und könnte sich heute ebenso wie Huber gut vorstellen als Lehrerin wieder nach Garching zurückzukommen.
Alexander Mitschke beschrieb seinen Weg in die Berufswelt nach seinen „Quali“ in der Ganztagesklasse 2015. Seine Lehrstelle als Elektroniker mittlerweile bei Elektro Maier in Kirchweidach zeigt ebenso wie Mittelschüler zum wertvollen Teil der Berufswelt werden. Die ersten Kontakte zur Firma hatte er schon an einem Berufsinformationsabend an der Schule geknüpft und hofft nun auf einen gelungen Abschluss seiner Lehre.
Somit widerlegen die drei Besucher deutlich die These, dass man mit der Haupt- bzw. Mittelschule angeblich keine Chance mehr habe und motivieren die Schüler der 9m und 10m dazu nur nicht „den Kopf hängen“ zu lassen und ihre Stärken zu suchen.

Foto: Schüler der 10. Klasse nach dem Vortrag mit den „Ehemaligen“(vorne von links): Alexander Mitschke, Elisabeth Gottschalk und Tanja Huber

 

 

Grundschule Garching und Mittelschule Garching  •  Irmengardstr. 11   •  84518 Garching/Alz